Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Alltag in vielen Unternehmen: Obwohl noch alles an seinem Platz ist, gibt es einen Verlust zu beklagen. Die Beute: Wissen. Von der kompletten Datenbank über brisante Vertragsbestandteile bis zur bahnbrechenden Neuheit wird heutzutage so ziemlich alles kopiert, abgezweigt und abgehört.

Die Täter warten nicht mehr darauf, bis das Objekt ihrer Begierde frei erhältlich ist. Heute sind die Plagiate oft schneller auf dem Markt als das Original. Die Gegenwehr erschöpft sich oft in heruntergelassenen Jalousien und vermeintlich originellen Passwörtern. Das ist sogar verständlich. Wie sollen sich die Verantwortlichen auch in der Gedankenwelt von Eindringlingen, Hackern und Geheimnisverrätern auskennen?

Organisation- Informations- und Know-How-Schutz

Hier profitieren Sie von unserer Erfahrung quer durch zahlreiche Branchen und unserem Netzwerk von Spezialisten. Die Methoden des Gegenüber zu kennen, ist bekanntlich der beste Ansatzpunkt, ihm das Leben schwer zu machen. Entsprechend sensibel gehen wir an die Erhebung Ihres unternehmenskritischen Know-hows und die Analyse der daran geknüpften Risiken, entsprechend umfassend sind deren Bewertungen und die anschließende Entwicklung von Maßnahmen und Konzepte. Das Resultat sind Instrumente, die strukturell und situativ greifen.

Besonders diskret gehen wir vor, wenn Ihnen aus den eigenen Reihen Schaden zugefügt wird. Wir beraten mit Ihnen gründlich was zu tun ist, was das Gesetz zulässt. Wir sensibilisieren und schulen Ihre Mitarbeiter - beugen vor. Mit all diesen Maßnahmen sorgen wir dafür, dass Sie der alleinige Nutznießer Ihrer Ideen, Entwicklungen und Unternehmenswerte bleiben.

Audit Informations- und Know-How-Schutz

In unserer modernen Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft arbeiten Unternehmen zunehmend mit wissensbasiertem Kapital, also exklusivem Wissen, das durch eine bestimmte Erfahrung oder eine spezielle Forschung erworben wurde und mit dem der Inhaber ein besonderes technisches oder wirtschaftliches Ergebnis erzielen möchte. Um dieses Wissen vor unerwünschtem Abfluss zu schützen bedarf es eines vielseitigen Sicherheitskonzepts.

Neben geeigneten IT-Sicherheitsmaßnahmen inklusive der Klassifizierung von Unternehmensdaten müssen unternehmensweite Sicherheitsrichtlinien implementiert werden die als Teil eines mehrstufigen Sicherheitskonzepts der Erweiterung klassischer Schutzmaßnahmen dienen. Insbesondere die Sensibilisierung und Schulung des Managements und der Mitarbeiter ist dabei ein zentrales Element um das immanente Risiko eines Informationsdiebstahls zu minimieren.

Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang ein spezielles Audit an, bei dem neben einem Sicherheitssweep vor Ort, die fachliche Überprüfung und Evaluierung von bestehenden Sicherheitsprozessen im Mittelpunkt steht. Darauf basierend werden Handlungsempfehlungen zur Prozessoptimierung durch unsere ausgewiesenen Spezialisten ausgesprochen. Ziel des Audits ist es, Schwachstellen im Unternehmen aufzudecken, die Transparenz und Qualität des Sicherheitsmanagements nachhaltig zu erhöhen sowie neuste Schutzmaßnahmen bei Ihnen zu implementiert.

Organisation Datenschutz

Insbesondere für größere Unternehmen ist es heutzutage unerlässlich eine Datenschutzorganisation innerhalb des Betriebs aufzubauen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Neben einer Erhöhung der unternehmensinternen IT-Sicherheit oder den Aufbau betriebseigener globaler Compliance Strategien, dient die Entwicklung einer firmeneigenen Datenschutzorganisation auch vermehrt dem Ziel, Auditierungen von staatlichen Aufsichtsbehörden erfolgreich zu bewältigen.

Die, aus den vielseitigen Gründen für die Schaffung einer internen Datenschutzorganisation, ableitbaren Maßnahmen beinhalten z.B. die Durchführung regelmäßiger IT-Pentests zur Erhöhung des betriebsinternen IT-Sicherheitsniveaus, die Organisation eines regelmäßigen Austauschs mit Fachabteilungen um ein Audit von Datenschutz-Aufsichtsbehörden anstandslos zu überstehen oder auch das Eingehen auf regionale Besonderheiten einzelner Konzernbereiche für die Erstellung einer global geltenden Compliance-Strategie innerhalb Ihres Unternehmens. Auch stellt sich für Unternehmen vermehrt die Frage, ob die Vertriebsabteilung zukünftig mit Datenschutz-Dokumenten, wie der Entwicklung eines Datenschutzhandbuchs für Kundenanfragen, unterstützt werden soll.

Wir helfen Ihnen dabei klare Vorstellungen bezüglich der Zielsetzung Ihres Unternehmens zu entwickeln und aus den zuvor definierten Zielstellungen einen gewünschten und für Ihr Unternehmen maßgeschneiderten Maßnahmenkatalog abzuleiten.

Audit Datenschutz

Die Prüfung und Bewertung durch unsere Datenschutz-Auditoren basiert auf einer regionalen Vorgabe die sich aus den länderspezifischen Gesetzesgrundlagen ergibt. Inhalt des Datenschutz-Audits ist neben der Bestandsaufnahme bei Ihnen im Unternehmen vor Ort, die Prüfung Ihres bestehenden Datenschutzkonzepts samt Identifizierung potentieller Schwachstellen.

Unser angebotenes Datenschutz-Audit bietet Unternehmen und Behörden die Möglichkeit, ihre Datenschutzanstrengungen durch eine förmliche Prüfung von unseren Spezialisten dokumentieren und bewerten zu lassen. Die Überprüfung soll neben einer Stärkung der Selbstverantwortung  durch freiwillige Selbstkontrolle zudem eine stetige Verbesserung des Datenschutzes sowie die Erhöhung des Datensicherheitsniveaus in Ihrem Unternehmen insgesamt ermöglichen. Zusätzlich hilft Ihnen das Audit bei der Festlegung zukünftiger Datenschutzziele und falls benötigt auch bei der Einrichtung eines Datenschutzmanagementsystems in Ihrem Unternehmen.

Datenschutzbeauftragter

Das Bundesdatenschutzgesetz (§4 f) verpflichtet Unternehmen in denen mehr als 9 Mitarbeiter dauerhaft mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten betraut sind, einen Datenschutzbeauftragten für das Unternehmen einzusetzen.

Um Interessenskonflikte durch betriebsinterne Datenschutzbeauftragte zu vermeiden und die Qualität beim Thema Datenschutz zu maximieren macht es für Betriebe daher Sinn einen externen Fachmann zu beauftragen zumal auch die langfristigen Kosten, je nach benötigtem Umfang der Beratung, in der Regel geringer ausfallen. Ein externer TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter agiert dabei unabhängig von betriebsinternen Hierarchien, entwickelt ggf. Strategien zum Umgang mit internationalen Datentransfers und hilft Ihnen bei der (Teil-)Zertifizierung Ihrer IT-Systeme nach ISO-Norm 27001.

Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit TÜV-zertifizierten Datenschutzbeauftragten die Möglichkeit einen gesetzeskonformen und gleichsam wirtschaftlichen Datenschutz in Ihrem Betrieb zu aufzubauen. Unser Angebot bietet Ihnen neben der Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzauflagen eine professionelle Überwachung der betrieblichen Datenverarbeitung sowie bei Bedarf auch die datenschutzrelevante Sensibilisierung der eigenen Mitarbeiter. Darüber hinaus  steht der Geschäftsleitung aber auch den Mitarbeitern bei Fragen und Problemen jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung, der im Bedarfsfall auch als Kontaktperson für Aufsichtsbehörden fungiert.

WIRTSCHAFTSSCHUTZ GEHT ALLE AN

Die German Business Protection unterstützt die Initiative Wirtschaftsschutz von BKA, BND,  BfV und BSI.

Informations- und Know-How-Schutz
German Business Protection GmbH | Friedrichstraße 95 | 10117 Berlin
Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Mehr zum Thema
OK!