Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Der integrative Ansatz der German Business Protection (GBP) verfolgt die ganzheitliche Erfassung und Beurteilung von Risiko- bzw. Gefährdungstatbeständen. Präventiv wirksame Gegenmaßnahmen werden unmittelbar und zu einem möglichst frühen Zeitpunkt eingeleitet: Wir folgen dem Grundsatz: Schadensverhütung geht vor Schadensbeseitigung.

Wir denken an die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter, Einrichtungen und Geschäftsaktivitäten, aber auch an Korruption, Informationssicherheit und politische Risiken in einem instabilen Umfeld.

Bei Risikoanalysen und Gegenmaßnahmen stehen die spezifischen Anforderungen des Auftraggebers im Vordergrund. Alle Dienstleistungen der GBP sind maßgeschneidert, das heißt, sie sind am individuellen Bedarf des Kunden ausgerichtet.

GBP bietet Risikomanagement aus einer Hand - dabei arbeiten wir eng mit starken und professionellen Kooperationspartnern zusammen.

Risikomanagement

Im Zusammenhang eines weitgehend globalisierten Wettbewerbs und der damit verbundenen Notwendigkeit der internationalen Orientierung wirtschaftlichen Handelns werden die Herausforderungen für das Compliance- und Sicherheitsmanagement der Unternehmen dramatisch zunehmen. Neben die bekannten und vergleichsweise beherrschbaren Gefährdungen im nationalen Wettbewerb treten zunehmend die spezifischen und deutlich gefährlicheren Sicherheitsrisiken der internationalen Märkte mit ihren heterogenen Wettbewerbskulturen. Dies reicht von politischen Krisen und bewaffneten Konflikten in den Marktregionen, über den Kampf um technologisches und sonstiges strategisch bedeutsames Unternehmenswissen bis hin zu den vielfältigen transnationalen und marktspezifischen kriminellen Bedrohungen.

Geschäftsprozesse sind vor diesem Hintergrund von einer wachsenden Komplexität der mit ihnen verbundenen Risiken gekennzeichnet. Unternehmen stehen deshalb vor großen Veränderungen ihrer Aufgaben und Prozesse. In einer globalisierten Wirtschaft, deren Aktionsfeld Staaten und Märkte mit unterschiedlichsten Sicherheitskulturen sind, wird ein integriertes Risikomanagement zum unvermeidlichen Erfolgsfaktor. GBP geht nicht von einer feststehenden Anzahl oder Ordnung von Risiken aus.Neben häufig auftretenden und damit bekannten Risiken ist eine Vielzahl von Risiken denkbar, die in spezifischen Entwicklungen und Situationen neu entstehen können. Insoweit ist jede Risikomatrix offen.

GBP unterstützt seine Kunden bei Identifizierung und Management der individuellen und spezifischen Risikolandschaft ihrer Organisationsstrukturen, operativen Felder und Prozesse.

Der integrative Ansatz

Ein zeitgemäßes, auf die Herausforderungen des globalen Wettbewerbs ausgerichtetes Compliance-, Sicherheits- und Krisenmanagement ist als Teil eines integrierten Risikomanagements aufzufassen und beruht methodisch auf dem Grundsatz der frühen und vollständigen Aufklärung, Identifizierung und Bewertung aller Compliance- und Sicherheitsrisiken. Risiken werden integrativ erfasst und beurteilt. Anschließend werden Maßnahmen zur Risikominimierung abgeleitet und veranlasst. Bei der Risikoanalyse und -bearbeitung werden alle unternehmensrelevanten Indikatoren, wie Unternehmensziele, -politik und -strategien, berücksichtigt.

Philiosophie
German Business Protection GmbH | Friedrichstraße 95 | 10117 Berlin
Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Mehr zum Thema
OK!